Anzeige
Anzeige
Anzeige
  1. Start
  2. Multiplayer
  3. Poker

Pokerspiele

Texas Hold'em Poker: Sit and Go
12+
Goodgame Poker
12+
Poker World
12+
Mafia Poker
12+
Las Vegas Poker
12+
Banana Poker
12+
Royal Vegas Solitaire
0+
Anzeige

Pokerspiele - Menschenkenntnis und eine starke Hand! 

Beim Poker, so heißt es, spielt man nicht seine Karten, sondern man spielt seine Gegner. Die Beobachtung der anderen Spielteilnehmer ist bei Pokerspielen ein ganz wichtiger Faktor. Daneben sind es Wahrscheinlichkeiten, die dein Handeln lenken sollten und selbstverständlich braucht es auch eine gute Portion Glück zum Gewinnen. In unseren kostenlosen Online-Pokerspielen kannst du dich in all diesen Disziplinen üben und ein echtes Karten-Ass werden. Gespielt wird dabei nur um Spielgeld!

Die Pokerregeln einfach erklärt

Beim Pokern geht es vornehmlich darum, aus deinem Blatt das Meiste herauszuholen und im besten Fall natürlich die Einsätze der anderen zu gewinnen. Das klappt nicht immer, aber ein Bluff lohnt sich durchaus, auch wenn deine Karten grottenschlecht sind. 

In der Spielrunde gibt es immer einen Dealer, der die Karten austeilt, in Casinos übernimmt das ein Angestellter. Anfangs bekommt jeder Spieler zwei Karten, die sogenannten Hole Cards. Während des Spieles werden insgesamt fünf Karten aufgedeckt, die sogenannten Gemeinschaftskarten. Im Folgenden müssen die Spieler ihre eigenen Karten auf der Hand einschätzen, mit den Gemeinschaftskarten im Kopf kombinieren und ihren Einsatz in Form von Chips setzen. Dazu sollten dir die Regeln und die Wertigkeit der Karten bekannt sind. Es gibt verschiedene Varianten des Pokerspiel - sehr bekannt sind Texas Hold'em und Seven Card Stud. In allen Spielen bekommst du eine Spielanleitung, ansonsten findest du aber auch Wertigkeitstabellen, Poker-Regeln und Tipps. Jetzt geht es generell durch mehrere Setzrunden, in denen die Pokerspieler am Tisch ihre Einsätze machen und mitgehen oder aussteigen können, falls sie sich keine guten Siegchancen ausrechnen. Der Spieler mit der besten Hand, der am Ende auch noch mitspielt, gewinnt die Pokerrunde und den Einsatz im Pot. Falls noch mehrere Spieler im Spiel verblieben sind, nennt man das finale Aufdecken aller Karten einen Showdown.

Diese Poker-Hände gibt es

Hier nochmal ein Überblick über die relevanten Kartenfolgen, genannt Pokerhände, für das Pokerspielen. Eine Hand beschreibt die besten 5 aus 52 Karten, die ein Spieler hat. Beim Texas Hold'em sind 7 aus 52 Karten gemeint. Die Wahrscheinlichkeiten, diese Kartenfolgen zu erlangen, sind unterschiedlich hoch und beim Royal Flush am geringsten und für die High Card am höchsten.

  • Royal Flush: fünf Karten hintereinander in derselben Farbe mit dem Ass als höchste Karte.
  • Straight Flush: fünf Karten hintereinander in derselben Farbe, auch Einfarbige Straße genannt.
  • Vierling: vier Karten desselben Wertes.
  • Full House: besteht aus einem Drilling und einem Paar, also einmal drei und einmal zwei Karten mit dem gleichen Wert.
  • Flush: fünf Karten derselben Farbe.
  • Straight: besteht aus fünf aufeinanderfolgenden Karten in verschiedenen Farben, im Deutschen auch Straße genannt.
  • Drilling: drei Karten vom gleichen Wert, zwei andere Karten.
  • Zwei Paare: zweimal zwei Karten mit dem gleichen Wert.
  • Ein Paar: ein beliebiger Wert in der Hand ist doppelt vorhanden.
  • High Card: keine der oben genannten Kartenkombinationen ist vorhanden und nur die höchste Karte aus der Hand zählt.

Diese Poker-Spiele empfiehlt die Redaktion

Finde dein Glück am Kartentisch!

Für einige Spiele musst du dich bei uns kostenlos anmelden, damit du sie spielen kannst. Das hat aber für Poker-Fans durchaus einige Vorteile. So kannst du beispielsweise eine Runde Online-Poker auch mit echten und nicht nur virtuellen Gegnern zocken und andere ausgefuchste Poker-Fans finden. 

Jetzt aber beweise dein glückliches Händchen und lass dir einen Royal Flush verpassen! Jetzt die besten Poker-Spiele kostenlos online auf Spielaffe spielen!