Apps für Kinder: 3 Spiele-Apps im Test

Spielen, Lernen, Spaß haben - im Spieledschungel der App Stores gibt es tausende Apps und täglich kommen neue hinzu. Hier den Überblick zu behalten, ist gar nicht so einfach. Nicht alle vermeintlich kindgerechten Apps sind gut und sich durchzuprobieren kostet Zeit und Nerven. Wir haben für euch getestet und können euch folgende Spiele (nicht nur) für Kinder empfehlen: 

 

Schlaf gut - die Einschlaf App

Ein zeitloser Klassiker ist die preisgekrönte Kinder-App “Schlaf gut!” des Berliner Entwicklerstudios Fox & Sheep. In dieser liebevoll illustrierten Gute-Nacht-Geschichte warten sieben Tiere wie die Kuh, der Hund oder das Schaf auf dem Bauernhof darauf, schlafen zu gehen. Kinder können verschiedene Bereiche des Bauernhofs erkunden und die müden Tiere zu Bett bringen, indem sie das Licht ausschalten. Jedes Tier ist dabei individuell animiert und erzeugt ein typisches Geräusch, wenn man es antippt. Zum Schluss heißt es natürlich auch im Kinderzimmer: “Licht aus und schlaf gut”! 

  • Altersempfehlung: 2-5 Jahre
  • Entwickler: Fox & Sheep
  • Verfügbar für: Android, iOS
  • Preis: Die App ist kostenlos und werbefrei für Android, beinhaltet aber In-App-Produkte wie sechs zusätzliche Tiere, die im Spiel für 3,99 € gekauft werden können. Für iOS kostet die App 3,99 € und bietet zusätzlich In-App-Käufe an.


Kleine Löschmeister

Ebenfalls preisgekrönt lässt die App “Kleine Löschmeister” Kinderträume wahr werden. Hier spielen Kinder als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann und lernen dabei noch viele nützliche Dinge über den Beruf und den sicheren Umgang mit Feuer. 

Zunächst kann man sich einen individuellen Charakter erstellen, wahlweise Mädchen oder Junge, und dann geht in der Feuerwache auch schon der erste Notruf ein - ein Haus brennt!  Jetzt heißt es schnell in den Schutzanzug und ab ins Feuerwehrauto mit Blaulicht. 

Anhand kleiner Mini-Games erleben Kinder hier spielerisch den Alltag bei der Feuerwehr. So löscht man bei Einsätzen beispielsweise Feuer oder muss Personen aus Gebäuden retten. Gleichzeitig werden wichtige Informationen in Sachen Brandschutz einfach und verständlich vermittelt, etwa wenn man den Notausgang finden oder brennbare von nicht-brennbaren Materialien unterscheiden soll. Bestanden Aufgaben schalten neue Gegenstände, Räume und Abzeichen frei. 

Für besonders engagierte Löschmeister, die den Goldenen Helm in der App erspielen, gibt es als Belohnung sogar einen echten Spielzeug-Feuerwehrhelm samt Urkunde, der im Elternbereich der App angefordert werden kann. 

  • Altersempfehlung: 5-7 Jahre
  • Entwickler: Versicherungskammer Bayern
  • Verfügbar für: Android, iOS
  • Preis: kostenlos und werbefrei


Hidden Folks

Ähnlich wie in den “Wo ist Walter?” Büchern muss man in dieser schwarzweißen Wimmelbild-Welt versteckte Menschen, Gegenstände und Tiere finden. So können Spielerinnen und Spieler dazu Fenster, Türen und Zelte öffnen, in Garagen und Kisten schauen oder im Boden buddeln und Bäume schütteln. “Hidden Folks” verlangt seinen großen und kleinen Spielern viel Konzentration und Geduld ab, belohnt sie aber gleichzeitig mit skurrilem Detailreichtum und einzigartigen Sounds, dass man sich gerne in dem Gewusel verliert. 

Alle 32 interaktiven Miniaturlandschaften sind handgezeichnet. Darüber hinaus haben die Entwickler die über 2000 Geräusche im Spiel selbst eingesprochen. Von kreischenden Affen über Schnee, der von Bäumen fällt, bis hin zu Kränen, die in der Fabrikwelt betätigt werden können - ein Soundfeuerwerk aus krrrk, beeep und duuut, bei dem es Spaß macht, alles anzuklicken und zu erforschen. 

Damit man sich bei so viel Detailreichtum nicht im Chaos verliert, bietet eine Liste von Zielen Orientierungshilfe. Sie zeigt die zu suchenden Personen oder Gegenstände samt einem kurzen Hinweistext an. Diese sind häufig jedoch kleine Rätsel für sich, weswegen jüngere Kinder hier durchaus auf elterliche Hilfe angewiesen sind. Sobald eine bestimmte Anzahl der Ziele gefunden ist, wird das nächste Gebiet freigeschaltet. Auf Smartphones mit einem kleinen Bildschirm kann das Suchen allerdings in großen Gebieten schnell unübersichtlich werden, weswegen wir euch eher dazu raten würden, das Spiel auf einem Tablet oder dem PC zu spielen. 

  • Altersempfehlung: ab 6 Jahre
  • Entwickler: Adriann de Jongh
  • Verfügbar für: Android, iOS, Steam u.w.
  • Preis: Android 4,99 €, iOS 4,99 €, Steam 11,99 €

x

Werbung
Kommentare unserer User
Informationen zum Artikel
Apps für Kinder

Apps für Kinder

Artikelaufrufe:
0
Online seit:
10.|01.|2022
Autor:
Maren Bauer