SpielAffe-Regeln

Die folgenden Regeln sind Richtwerte zum Miteinander auf SpielAffe.de, in der Community, und allen anderen Bereichen von SpielAffe.de.

 

Die moderierte und überwachte Plattform behält so seine kinder- und familiengerechten Umgangsformen und fördert den sozialen Umgang und die kindliche Entwicklung.


 

  1. Gebt niemals eure Daten (E-Mail-Adresse, Passwort, Alter, Name, Handynummer oder ähnliches) an andere Nutzer heraus, die ihr nicht schon aus dem echten Leben kennt. Um Missverständnisse zu vermeiden, solltet ihr auch nicht nach solchen Daten von anderen Spielern fragen.


  2. Bitte verhaltet euch so, wie ihr erwartet, dass sich die anderen Spieler verhalten sollen: freundlich und fair. Dazu gehört vor allem, niemanden zu beleidigen, zu provozieren oder zu mobben. Oft führen gerade Diskussionen über Politik oder Religion zu Streit. Bitte lasst diese Themen auf SpielAffe.de ruhen, damit sich niemand beleidigt oder ausgegrenzt fühlen kann.


  3. Spam ist unerwünscht. Zu Spam zählt auch das Versenden von Kettenbriefen.


  4. Alle Inhalte - auch Persönliche Nachrichten (PN’s) - müssen jugendfrei bleiben - bedenkt, ihr könnt nie sicher sein ob der andere wirklich bereits volljährig ist!


  5. Cheating (die künstliche Erhöhung der Spielergebnisse durch unerlaubte Funktionen oder Hilfsprogramme) und Bugusing (das Ausnutzen von Fehlern auf der Seite und/oder in Spielen) ist unfair gegenüber den Mitspielern und wird deshalb nicht geduldet.


  6. Der Meldebutton ist dafür da, um dem SpielAffe-Team Regelverstöße zu zeigen. Bitte benutzt ihn nur dafür.


  7. Jeder Account darf nur von einem einzigen Spieler genutzt werden. Die Zugangsdaten dürfen unter keinen Umständen weitergegeben werden. Die einzige Ausnahme sind Eltern, die die Accounts ihrer Kinder überprüfen wollen.


  8. Wettbewerbe werden ausschließlich von SpielAffe.de veranstaltet. Aus Gründen des Datenschutzes müssen wir daher Wettbewerbe verbieten, bei denen materielle Preise ausgesetzt oder eure persönlichen Daten (E-Mail-Adresse usw) angefragt werden.


  9. Inhalte fremder Internetseiten können wir nicht kontrollieren. Dadurch können wir nicht sicherstellen, dass sie auch für Kinder und Jugendliche geeignet sind. Deshalb sind Links, die nicht auf SpielAffe.de verweisen bei uns verboten.


  10. Wir freuen uns immer über eure Meinung und Kritik. Wenn wir euch helfen sollen, klappt das am besten wenn ihr uns sachliche Argumente liefert. Unsachliche oder beleidigende Kritik werden wir jedoch löschen.


  1. Im Übrigen ist alles, was im echten Leben verboten ist auch hier auf SpielAffe.de verboten.


Bitte bedenkt, dass wir laut AGB berechtigt und aus Sorge um euer Wohlergehen dazu verpflichtet sind, im Verdachtsfall eure Nachrichten zu überprüfen.

 

Verstöße gegen die hier genannten Regeln oder die AGB führen zur Einschränkung der Kommunikationsmöglichkeit, Abzügen bei eurem Affengeld bzw. euren Erfahrungspunkten oder auch zum Ausschluss aus der SpielAffe-Gemeinschaft.

 

Sollten doch einmal unerwünschte Inhalte zu finden sein, bitten wir diese umgehend an hilfe (at) spielaffe.de zu melden.

 

Das SpielAffe.de-Team

12-3.0